thumbnail Hallo,

Arsene Wenger will in der kommenden Saison ein Team aus jungen und älteren Spielern schaffen. Auch ganz junge Fußballer sollen nach Willen des Coaches zu ihren Einsätzen kommen.

London. Arsene Wenger wird den jungen Stars vom FC Arsenal in der kommenden Saison in der Premier League Chancen geben, sich zu beweisen. Auf der Vorbereitungstour sind schon einige Youngsters dabei und haben den 62-Jährigen beeindruckt.

Auch Thomas Eisfeld bekommt Einsätze

Chuks Aneke, ein Eigengewächs und der ehemalige Jugendspieler vom BVB, Thomas Eisfeld, haben gegen eine Malaysia-Auswahl beide getroffen, auch die Leistungen von Ryo Miyaichi und Benik Afobe haben die Aufmerksamkeit des Trainers auf sich gezogen. Eisfeld wechselte in diesem Jahr von Dortmund zu Arsenal und wird in Londoner Medien als mindestens genauso gut wie Götze gesehen.

Wenger sagte, er sei aufgeregt, wie sie die Chancen nutzen werden:Wir haben einige junge Spieler, die bereits sehr erfahren sind. Als Beispiel kann ich ihnen Alex Oxlade-Chamberlain nennen. Auch wenn sie vielleicht sagen, er sei nicht mehr jung, so ist er doch erst 18 Jahre alt“, so der Trainer auf einer Pressekonferenz.

Viele junge Spieler können sich nach oben spielen

Weiter sagte er: „Jack Wilshere ist 20, Aaron Ramsey 21, und wir haben noch mehr junge Spieler, die sich in der kommenden Saison nach oben spielen können. Mit auf unserer Tour sind Chuks Aneke, der schon seine Qualität gezeigt hat und natürlich Ryo Miyiachi. Außerdem haben wir ja auch noch Spieler, die erst 16 oder 17 sind. Diese sind noch nicht mit, werden aber ganz sicher in der Saison auftauchen. Wir sind zuversichtlich bei unserem Vorhaben, junge Leute zu fördern und ihnen eine Chance auf hohem Level zu geben.“

 
EURE MEINUNG: Wird Arsenal mit seinem Mix aus jungen und älteren Spielern wieder Erfolge feiern?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig