thumbnail Hallo,

Ein Vertragsjahr hat Robin van Persie beim FC Arsenal noch. Bleiben möchte der Holländer aber nicht. Mittelfeldspieler Aaron Ramsey bleibt derweil optimistisch.

London. Aaron Ramsey vom FC Arsenal bleibt optimistisch, dass Robin van Persie zur kommenden Saison das Trikot der Gunners tragen wird. Der Vertrag des Niederländers läuft 2013 aus und dieser hatte bereits bekundet, nicht verlängern zu wollen.

Hoffen auf den Verbleib

30 Tore in der Premier League lassen sich nicht einfach so ersetzen, das weiß auch der FC Arsenal. Drum spricht sich nun Mittelfeldspieler Aaron Ramsey aus. Er sagte gegenüber dem Belfast Telegraph: „Wir wissen überhaupt nicht, wie es weitergeht. Wir hoffen aber, dass er bei uns bleibt.“ Dazu fügte der Antreiber noch ein Sonderlob für seinen Kapitän: „Er hatte eine riesige Saison und ist ein ganz wichtiger Spieler für uns. Wir hoffen alle, dass er bei uns bleibt.“

Der doppelte Van-Persie-Ersatz

Doch Torgefahr wird es auch bei einem möglichen Transfer des niederländischen Torjägers geben: Mit Lukas Podolski und Olivier Giroud wurden bereits zwei internationale Topspieler verpflichtet. Eigentlich als Ergänzung zu Kapitän van Persie gedacht, könnten diese beiden nun die Last übernehmen, sollte van Persie gehen.

Wichtiger Saisonstart

Ergänzend fügte Ramsey hinzu: „Wenn wir es hinbekommen, dieses Jahr besser aus den Startlöchern zu kommen, bin ich sehr optimistisch, dass wir die Saison besser abschließen können als die letzte. Wir haben sehr gute Spieler verpflichtet und hoffen, dass wir schnell bereit sind, konkurrenzfähig zu sein.“

EURE MEINUNG: Was denkt ihr zu den Aussagen von Robin van Persie?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig