thumbnail Hallo,

Der Portugiese musste sich in der abgelaufenen Saison oft hinten anstellen. Alex Ferguson vertraute eher auf Valencia und Young, sein Vertrag läuft aber noch zwei Jahre.

Manchester. Nani bereitet sich gerade auf die Europameisterschaft 2012 mit Portugal vor. In der Nationalmannschaft ist er gesetzt, bei Manchester United sieht das anders aus. Sein Trainer Sir Alex Ferguson setzte in der abgelaufenen Spielzeit häufiger auf die Dienste von Antonio Valencia und Ashley Young. Nun stehen die Vertragsgespräche still.

Wechsel möglich

Seit 2007 spielt Nani für Manchester United. Damals kam er von Sporting Lissabon, lieferte teils spektakuläre Vorstellungen ab. Seine Spielweise erinnerte stark an die von Cristiano Ronaldo. Sein Vertrag bei den „Red Devils“ läuft noch zwei Jahre, ein Wechsel scheint aber schon früher möglich, vielleicht sogar schon im Sommer.

Weg aus England?

Gegenüber der portugiesischen Fernsehstation RTP meinte Nani selbst: „Ich habe fünf Jahre bei Manchester United gespielt, ich habe alle Titel gewonnen. Ich bin sehr glücklich darüber, weiß aber nicht, wie es in Zukunft weitergehen wird. Ich werde meine Optionen analysieren. Fußball wird nicht nur in England oder Spanien gespielt. Du kannst auch in anderen Ländern Erfolge feiern.“

Mit Ronaldo gegen den Frust

Nani und United erlebten am letzten Spieltag der Premier League etwas, das Schalke 04 im Jahre 2001 auf so grausame Art und Weise auch wiederfahren ist. Der schon sicher geglaubte Titel wurde ihnen in letzter Sekunde wieder entrissen, Träume zerplatzten binnen Sekunden und das Schlimmste: Der Sieger hieß ausgerechnet Manchester City.

Der Portugiese will diesen Schmerz bei der Europameisterschaft wettmachen und vertraut dabei auf seine Stärke und die seines berühmtesten Mannschaftskollegen: „Es war äußerst schmerzhaft, den Premier-League-Titel in den letzten Minuten des Spiels zu verlieren. City hatte unglaubliches Glück. Ich kann nur hoffen, dass diese Europameisterschaft meine wird. Dafür arbeite ich mit Portugal sehr hart. Mein Ziel ist es, die Nummer eins zu sein und das auf dem Feld zu zeigen. Cristiano und Ich sind zwei der besten Flügelspieler der Welt. Unsere Bilanz in unseren Klubs zeigt das.“

Nani und die portugiesische Nationalmannschaft greifen am 9. Juni das erste Mal ins Eurogeschehen ein. Der Gegner dann, Deutschland.

Eure Meinung: Soll Nani bei Manchester United bleiben oder eine neue Herausforderung suchen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig