thumbnail Hallo,

Ab der kommenden Saison spielt Marin für den FC Chelsea. Der Mittelfeldspieler gibt sich selbstbewusst, denn für ihn geht ein Traum in Erfüllung.

Bremen. Im Vorfeld des vergangenen Bundesligaspieltages wurde der Transfer von Marko Marin zum FC Chelsea vermeldet. Werder Bremen lässt den Mittelfeldspieler nach London ziehen. Während Kritiker bezweifeln, ob sich Marin bei den Blues durchsetzen kann, empfindet der 23-Jährigen diesen Schritt als goldrichtig.

Spiel über die Außen

„Für mich ging am Freitag ein Traum in Erfüllung. Es passt perfekt“, so Marin im Kicker. Marin rechnet sich bei Chelsea einiges aus. Vor allem das Spielsystem seines neuen Vereins macht ihm Hoffnung: „Chelseas Spiel ist über die Außen angelegt, das kommt mir entgegen.“

Dass viele daran zweifeln, ob er sich durchsetzen kann wegen seiner körperlichen Defizite, beschäftigt Marin nicht: „Interessiert mich nicht. Da muss ich halt schneller sein als die Gegenspieler. Im Übrigen ist nur wichtig, was Chelsea denkt und was ich denke.“

Entwicklung nicht wie gewünscht

In Bremen stagnierte Marins Leistung. Nur selten zeigte er das, was man sich bei Werder von ihm verprach. Der Verkauf ist daher durchaus nachzuvollziehen. „Markos Entwicklung war nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Er hat seine Stärken, aber es sind nicht die, die wir im Moment brauchen“, sagte Klaus Allofs der Bild-Zeitung.

Tipps von Pizarro

Bevor der Transfer über die Bühne ging, informierte sich der Flügelflitzer bei seinem Teamkollegen Claudio Pizarro, der selbst 2007/08 für eine Saison an der Stamford Bridge spielte.

Über Chelsea zurück zum DFB

Mit seinem Wechsel nach England will sich der 23-Jährige auch wieder in den Fokus der Nationalmannschaft spielen – zuletzt war er dort außen vor. „Nach der EM greife ich an“, so der Rechtsfuß im Kicker.

Lukaku kommt wohl nicht

Spekulationen über ein mögliches Tauschgeschäft, dass im Gegenzug Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku nach Bremen wies Allofs zurück: „Da hat Chelsea andere Pläne. Aber ich will nicht ausschließen, dass ein anderer zu uns kommt.“

Eure Meinung: Kann sich Marin bei Chelsea durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Umfrage des Tages

Deutsche WG in London: Wer wird sich in England eher durchsetzen?

Dazugehörig