thumbnail Hallo,

Der Innenverteidiger erlitt einen Rippenbruch und wird den Reds in den nächsten vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Liverpool. Der FC Liverpool muss in der entscheidenden Phase der Saison vier Wochen auf Innenverteidiger Daniel Agger verzichten. Der Däne erlitt am Sonntag im Finale des Carling Cups gegen Cardiff einen Rippenbruch.

EM nicht gefährdet

Entwarnung gibt es für Dänemarks Nationalelf, wo Agger zu den Leistungsträgern gehört. Bereits zu Beginn der Saison hatte Agger eine ähnliche Verletzung und fiel vier Wochen aus. Damit fehlt der Innenverteidiger den Reds nicht nur am Samstag gegen den FC Arsenal, sondern wahrscheinlich auch im Viertelfinale des FA-Cups gegen Stoke City.

Carragher steht bereit

Jamie Carragher wird den Dänen sehr wahrscheinlich ersetzen und mit Martin Skrtel die Innenverteidigung bilden. Bereits am Sonntag wurde der 34-Jährige für Agger eingewechselt. Allerdings wird der Ausfall Liverpool schwer treffen, schließlich stellen die beiden mit nur 23 Gegentoren die zweitbeste Abwehr der Liga.

Einsatz von Johnson fraglich

Der Rechtsverteidiger musste die Nationalmannschaft aufgrund von Oberschenkelproblemen vorzeitig verlassen. Allerdings soll es sich dabei eher um eine Vorsichtsmaßnahme handeln. In der Premier League befinden sich die Reds nach 26 Spieltagen auf dem siebten Platz, wobei sie noch ein Spiel nachzuholen haben. Bei sieben Punkten Rückstand wäre  der vierte Platz, der zur Champions-League-Qualifikation berechtigt, durchaus drin.

Eure Meinung: Wird der FC Liverpool auch ohne Agger den FC Arsenal besiegen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig