thumbnail Hallo,

Mit seinem Ausflug in die Heimat hat der Skandal-Stürmer wohl gegen eine klare Anweisung seines Vereins verstoßen. Nun drohen mal wieder Konsequenzen.

Manchester. Wieder Stress mit Tevez: Für seinen unerlaubten Ausflug nach Argentinien drohen Carlos Tevez nun Konsequenzen. Manchester City hat dem Stürmer nach Angaben von The Guardian während der Länderspiel-Pause ein Fitness-Training verordnet. Der flog stattdessen in die Heimat.

Argentinien statt Fitness-Training

Während Manchester City von einer klaren Anweisung spricht, nach der Tevez in Manchester bleiben und an seiner Fitness arbeiten sollte, beteuern der Spieler und sein Berater, nichts von einer solchen Order gewusst zu haben. Der Stürmer soll zu den Gründen seiner Reise noch genauer befragt werden. Bis Freitag wird eine Antwort erwartet, am Montag soll ein Treffen des Spielers mit den Offiziellen des Vereins folgen, bei dem über weitere Schritte beraten wird.

Tevez drohen neue Strafen

„Carlos wurde vom Verein kontaktiert und daran erinnert, dass er gebeten wurde, in Carrington an seiner Fitness zu arbeiten“, sagte ein Vereinssprecher. Allerdings wird Tevez auch am heutigen Donnerstag beim Training noch fehlen – was im Falle einer Abstrafung wohl berücksichtigt werden wird.

Eure Meinung: Wie lange geht das mit Tevez und Manchester City noch gut?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig