Mittwoch, 27. Juli 2016

Caption

Der ehemalige Stürmer von Juventus Turin wurde von seinem Ex-Coach kontaktiert, der ihn zu den Blues holen wollte. Doch der Argentinier entschied sich dagegen.

Caption

Im heutigen Social Snap präsentieren wir Euch den Willkommenstanz von Evra für Higuain, Stambouli und Meunier am Basketballkorb und Fabregas übt am Pool.

Caption

Demütigung für Wayne Rooney: Im Training mit den Red Devils wird der Routinier gleich zweimal getunnelt. Dazu kassiert er einen Abschuss beim Fußballtennis.

Caption

Der Ex-Bundesligaspieler sagt den Toffees ab, die an dem Österreicher interessiert waren, und verlängert seinen Vertrag bei den Potters um vier Jahre.

Caption

Pep sorgt dafür, dass seine Spieler die richtige Fitness an den Tag legen. Daher steht Junkfood auf der Blacklist. Wer sich nicht daran hält, muss individuell trainieren.

Caption

Der FA Cup wird zur neuen Saison ein wenig reformiert. Anstatt der erlaubten drei Einwechselspieler, soll es nun möglich sein viermal sein Personal zu tauschen.

Caption

Chelsea und Everton kreuzen offenbar erneut die Schwerter. Diesmal geht es um einen frisch gebackenen Europameister, der seinen Verein für 45 Millionen Euro verlassen darf.

Caption

Klopp soll 40 Millionen Euro für ein Juwel von Sporting geboten haben - und kassierte einen Korb. Der Grund soll die Ausstiegsklausel des Europameisters von 60 Millionen Euro sein.

Caption

Zuletzt schien Manchester City im Rennen um Gabriel Jesus in der Pole Position zu sein. Nun könnte Pep Guardiolas Ex-Klub den Citizens Konkurrenz machen.

Caption

Klopp sieht ihn früher oder später als "fester Bestandteil" seines Teams. Doch zuvor muss Allan Spielpraxis sammeln. Nach Finnland und Belgien soll er das in der Bundesliga tun.

Caption

Mkhitaryan befindet sich mit United mitten in der Saisonvorbereitung. Bei der Präsentation des neuen Trikots äußerte sich der Ex-Dortmunder zu seinem Wechsel und seinen Ambitionen.

Caption

Den Nachwuchs-Rückhalt der Münchner zieht es voraussichtlich auf die Insel. Von Bristol geht es wohl direkt weiter - falls sich Trainer Johnson mit seinem Vater einigt.

Dienstag, 26. Juli 2016

Caption

Die vergangene Saison glich für Hazard einem Spießrutenlauf. Nächste Saison wird jedoch alles besser und Hazard eines Tages so gut wie Messi, meint zumindest Chelsea-Kollege Pedro.

Caption

In einer ereignisarmen Partie im ist Werder gegen Huddersfield Town nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. In Köln kommt verliert der FC das Derby gegen die Fortuna.

Caption

Der spanische Youngster prophezeit eine schwierige Aufgabe für Pep Guardiola. Eine, der er allerdings gewachsen ist und für eine Revolution in England nutzen wird.

Caption

Pep rüstet sich für seine erste PL-Saison. Nachdem er bereits prominente Spieler zu City gelotst hat, steht der nächste Transfer kurz vor dem Abschluss. Die Ablöse hat es in sich.

Caption

Alles spricht über Sane, dabei hat Pep offenbar noch zwei weitere Jungstars im Blick. Wenn alle drei kommen, hat City allein für die neue Offensive 90 Millionen Euro ausgegeben.

Caption

Zuletzt kam der Linksfuß bei den Spurs nur noch sporadisch zum Einsatz. Nun könnte es ihn auf die iberische Halbinsel ziehen, obwohl der Spieler lieber in England bleiben würde.