thumbnail Hallo,

Nach Disput mit Mertesacker: Özil entschuldigt sich bei den Fans

Nach der Klatsche gegen City kam es zu einem Wortgefecht zwischen Mertesacker und Özil. Danach entschuldigte sich der Spielmacher via Facebook bei den Fans.

Manchester. Ein bitterer Nachmittag mündete für Premier-League-Spitzenreiter FC Arsenal in der 3:6-Pleite bei Manchester City. Doch damit nicht genug: Unmittelbar nach Schlusspfiff schimpfte Per Mertesacker auf dem Rasen des Etihad Stadiums in Richtung Mesut Özil.

Grund: Der Spielmacher im Anschluss an die Partie nicht wie gewöhnlich zu den mitgereisten Fans, um sich mit Applaus für die Unterstützung zu bedanken. Mertesacker sah darin einen Mangel an Wertschätzung für das Publikum und forderte den Teamkollegen auf, das Versäumte nachzuholen. Der 25-Jährige schien die Zurechtweisung jedoch zu ignorieren.

Özil selbst entschuldigte sich am Abend via Facebook. "Sorry, dass ich mich nach dem Spiel nicht bei den Fans bedankt habe. Ihr seid wunderbar zu mir gewesen und ich weiß, dass ihr weit gereist seid und Geld ausgegeben habt, um uns zu unterstützen. Ich habe mich über das Ergebnis geärgert, hätte aber trotzdem kommen sollen."

Lieber 6:0 als 6:3

Genau wie beim gesamten Team saß die Enttäuschung indes auch bei Gunners-Trainer Arsene Wenger tief: "Wir sind sehr traurig, haben ein großes Spiel verloren. Wir wissen, dass das Erreichen der Saisonziele daran hängt, große Spiele zu gewinnen", so der Franzose.

Bei Wengers Pendant auf der Bank der Citizens war die Gemütslage erwartungsgemäß freudiger, wenngleich Manuel Pellegrini auf die drei Gegentore lieber verzichtet hätte. "Es ist sehr wichtig, unterhaltsamen Fußball zu spielen. Ich hätte heute aber ein 6:0 einem 6:3 vorgezogen", wird der Chilene auf der Klub-Homepage zitiert.

Dennoch lobte er den Hunger seiner Elf: "Offensiv war das eine sehr gute Leistung. Es ist nicht leicht, sechs Tore gegen die beste Defensive der Premier League zu schießen", betonte der 60-Jährige, um daraufhin den Mann des Spiels zu würdigen. "Fernandinho hat in allen Belangen ein perfektes Spiel hingelegt. Nicht nur wegen seiner zwei Tore. Er hat viele Bälle gewonnen und mit enormen Tempo agiert."
 
EURE MEINUNG: Was denkt Ihr über Özils Verhalten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig