thumbnail Hallo,

Der FCN hat sich nach der Entlassung Wiesingers um die Dienste des ehemaligen Co-Trainers von Sir Alex Ferguson bemüht, der sich aber gegen einen Wechsel zum Club entschied.

SPECIAL REPORT
Von Wayne Veysey

Nürnberg. Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Nürnberg hat sich nach Goal-Informationen um eine Verpflichtung von Rene Meulensteen als Trainer bemüht. Der 49-Jährige sagte den Franken jedoch ab und heuerte nun schließlich beim FC Fulham an, wo er in den Trainer-Stab um Chef-Coach Martin Jol wechselte.

Am Mittwoch unterschrieb Meulensteen beim Premier-League-Klub aus London. Zuvor waren nicht nur die Nürnberger, sondern auch Fulhams Liga-Konkurrent Crystal Palace an ihn herangetreten. Ebenso lag ihm ein lukratives Angebot des katarische Fußballverbandes vor, der ihn als technischer Direktor verpflichten wollte.

Verbeek statt Meulensteen

Die Nürnberger hatten sich am 7. Oktober von Trainer Michael Wiesinger getrennt und waren seitdem auf der Suche nach einem Nachfolger für den 40-Jährigen. Nach Meulensteens Absage entschied man sich letztlich für Gertjan Verbeek, der den FCN 15 Tage nach der Entlassung Wiesingers übernahm.

Meulensteen begründete seine Entscheidung für Fulham unter anderem damit, dass er von den Visionen des Klub-Besitzers Shahid Khan sowie des Geschäftsführers Alistair Mackintosh "beeindruckt" sei. Auch auf die Zusammenarbeit mit Landsmann Martin Jol freut sich der Niederländer: "Ich habe viele Stunden mit Martin Jol gesprochen. Wir haben die gleiche Vision davon, wie Fußball gespielt und wie Spieler entwickelt werden sollten."

Meulensteen war bislang unter anderem als Jugend-Coach sowie als Übungsleiter der katarischen U23 tätig. Anfang 2007 wurde er Mitglied im Trainerstab von Manchester United, wo er unter Sir Alex Ferguson arbeitete. Nach dem Rücktritt Fergusons wechselte Meulensteen zunächst als Co-Trainer von Guus Hiddink zu Anzhi Makhachkala, ehe er am 22. Juli dessen Posten als Chef-Trainer annahm, nur 16 Tage später aber entlassen wurde.

EURE MEINUNG: Wäre Meulensteen eine gute Wahl für Nürnberg gewesen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig