thumbnail Hallo,

Lange Zeit galt der englische Nationaltorwart als großer Hoffnungsträger, dass Torwartproblem auf der Insel zu beheben. Im Verein scheint er derweil nicht unantastbar.

Manchester. Bei der Niederlage von Manchester City gegen den FC Bayern München in der Champions League zeigte Joe Hart eine schwache Leistung. Sein Trainer Manuel Pellegrini überlegt jetzt, im Ligaspiel gegen den FC Everton der bisherigen Nummer zwei, Costel Pantilimon, das Vertrauen zu schenken.

"Ich werde am Spieltag entscheiden, wer beginnt", so Pellegrini einen Tag vor dem Ligamatch gegenüber Vertretern der Presse. "Ich werde jetzt keine Aussage darüber machen, ob Joe spielt, weil es die Spieler selbst noch nicht wissen", so der Chilene weiter.

Hart muss sich steigern

Das Englands Nummer eins aktuell nicht in der besten Verfassung ist, wisse der Schlussmann laut Pellegrini selbst. "Natürlich weiß Joe, dass er sein Spiel verbessern muss.“ Sollte Hart gegen Everton wirklich auf der Bank sitzen, wäre dass die große Chance für Costel Pantilimon.

Der rumänische Ersatzkeeper genießt auf jeden Fall das Vertrauen von Pellegrini. "Er ist ein sehr guter Torwart", ist der City Coach überzeugt von dem 2,03m großem Schlussmann, der "sehr hart arbeitet und seine Sache im Falle eines Einsatzes sehr gut machen wird." In dieser Saison kam Pantilimon bislang erst einmal zum Einsatz. Im Ligapokal gegen Wigan hütete er das Tor der Citizens.

EURE MEINUNG:  Wie würdet Ihr an der Stelle von Pellegrini entscheiden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig