thumbnail Hallo,

Ein möglicher Wechsel von Uniteds Nani wird konkreter. Der Berater des Portugiesen bringt ihn jetzt in Italien ins Gespräch, Verhandlungen mit Manchester sollen bald folgen.

Manchester. Schon seit längerem steht ein Wechsel des Portugiesen Nani von Manchester United im Raum, unter anderem wurde der Offensivmann mit Galatasaray in Verbindung gebracht. Die Türken wollten die geforderte Ablösesumme in Höhe von zehn Millionen Euro nicht zahlen, daher ruft Jorge Mendes, der Berater des 26-Jährigen, jetzt mit dem AS Rom einen weiteren Klub als mögliches Ziel aus.

Wie Mendes gegenüber Radio Mana bestätigte, ist ein Wechsel zur Roma durchaus denkbar: "Nani ist ein guter Spieler, das weiß jeder. Ob er zur Roma geht? Warum nicht? Die Serie A ist eine der besten Ligen der Welt und Rom eine wunderschöne Stadt."

Zwar bestehe die Möglichkeit, dass Nani die Red Devils verlässt, aber noch sei nichts konkret: "Wir werden uns mit Klubverantwortlichen treffen und dann weitersehen, aber es gibt Anfragen." Neben Galatasaray wurde zuletzt auch Real Madrid, Juventus Turin und dem FC Arsenal Interesse an Nani nachgesagt.

Kein Platz mehr für Nani bei United?

Wie Metro berichtet, soll sich der 63-fache portugiesische Nationalspieler bereits mit Manchesters neuem Trainer David Moyes zusammengesetzt und über seine Rolle gesprochen haben. Dieser habe ihm allerdings keine regelmäßigen Einsätze garantiert.

Nani wechselte 2007 für 25,5 Millionen Euro von Sporting Lissabon zu United. In der vergangenen Saison kam er, auch aufgrund einer mehrwöchigen Oberschenkelverletzung, nur auf elf Einsätze in der Premier League (ein Tor, drei Vorlagen) sowie auf vier Partien in der Champions League (ein Assist). Nanis Vertrag in Manchester läuft noch bis 2014.

EURE MEINUNG: Ist der AS Rom die richtige Adresse für Nani?

Dazugehörig