thumbnail Hallo,

Patrice Evra möchte seinen Vertrag auf der Insel verlängern und spielt nicht mit Abwanderungs-Gedanken.

Manchester. Zuletzt wurde immer häufiger über einen Wechsel des französischen Nationalspielers Patrice Evra zu Paris St. Germain spekuliert. Nun hat sich der Linksverteidiger zu den Gerüchten geäußert. Evra fühle sich zwar vom Interesse aus Paris geschmeichelt, seinen Vertrag bei Manchester United will er jedoch in jedem Fall erfüllen.

Evra unter Druck

Der Vertrag des gebürtigen Senegalesen läuft ohnehin erst zum Ende der kommenden Saison aus. Doch aufgrund einiger schwächerer Leistungen in der Vergangenheit und der Verpflichtung von Alexander Büttner, der ebenfalls auf der linken Verteidigerposition ansässig ist, geriet Evra zuletzt immer mehr unter Druck.

Die Gerüchteküche um einen Wechsel Evras zu PSG wurde zudem mit dem angeblichen Interesse aus Manchester am englischen Nationalspieler Leighton Baines vom FC Everton weiter angeheizt.

„Bin glücklich in Manchester“

Im Interview mit Canal+ stellte der ehemalige Kapitän der französischen Nationalmannschaft nun klar, dass ein möglicher Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt sehr unwahrscheinlich ist: „Es handelt sich um einen Verein aus Paris. Jene Stadt, welche ich liebe, auch wenn Monaco mein Klub bleiben wird. Es bricht mir immer noch mein Herz, wenn ich mit anschauen muss, dass der Verein nicht Meister wird bzw. sich nicht für die Champions League qualifizieren kann. Es ist für mich eine große Freude, dass PSG an mir interessiert ist, zumal ich Pariser bin. Allerdings muss man vorher Sir Alex Ferguson umbringen, bevor ich nach Paris wechseln kann. Ich bin in jedem Fall glücklich in Manchester.“

EURE MEINUNG: Was würdet Ihr Patrice Evra für seine Zukunft raten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig