thumbnail Hallo,
Scheichs kaufen Nottingham Forest

Scheichs kaufen Nottingham Forest

فواز الحساوي يصدر بيان رسمي موجه لمشجعي نادي نوتنجهام فورست الانجليزي

Bringen die kuwaitischen Geschäftsleute Fawaz, Abdulaziz und Omar Al-Hasawi den Traditionsklub Nottingham Forest zurück in die Premier League?

Nottingham. Finanzkräftige Geschäftsleute aus Kuwait kaufen den englischen Traditionsverein Nottingham Forest und wollen die „Garibaldi Reds“ zurück zu alter Größe und Bedeutung führen. Fawaz, Abdulaziz und Omar Al-Hasawi sind nun Besitzer der „Tricky Trees“, nachdem der vorherige Besitzer und Multi-Millionär Nigel Doughty sich im Oktober 2011 überraschend als Präsident zurückzog und am 04. Februar 2012 völlig überraschend im Fitnessraum seines Anwesens im Alter von nur 54 Jahren an einem Herzinfarkt verstarb. Dies hinterließ ein massives Machtvakuum im Traditions-Klub, welches nun hoffentlich geschlossen werden konnte.

PREMIER LEAGUE
2012/13
DER ERSTE SPIELTAG (18.-20. AUGUST)
FC Arsenal - AFC Sunderland
FC Everton - Manchester United
FC Fulham - Norwich City
Manchester City - FC Southampton
Newcastle United - Tottenham Hotspur
Queens Park Rangers - Swansea City
FC Reading - Stoke City
West Bromwich Albion - FC Liverpool
West Ham United - Aston Villa
Wigan Athletic - FC Chelsea

Das Ziel ist klar: Zurück in die Premier League

„Es ist eine Ehre und ein Privilieg für die Al-Hasawi-Familie, die Kontrolle über diesen großartigen Klub zu übernehmen“, verkündet der Klub auf seiner Webseite. Auch die Ziele, welche sich der Klub auf die Fahne schreibt, stehen bereits fest: Man will zurück in die Premier League und dort dann an die goldene Ära des Vereins anknüpfen. Zwischen 1977 und 1988 hatten die „Tricky Trees“ ihr „Goldenes Zeitalter“ unter Coach Brian Clough, der mit Spielern wie Peter Shilton, Martin O'Neill und Tony Woodcock nicht nur englischer Meister wurde, sondern auch zweimal in Serie den Europapokal der Landesmeister gewinnen konnte.

Durststrecke seit 1999

Aus der Premier League war Nottingham 1999 abgestiegen und schaffte es bisher nicht, wieder in die höchste Spielklasse auf der Insel zurückzukehren. Dabei hatte Nigel Doughty, dem das Unternehmen Doughty Hanson & Co zu Lebzeiten gehörte, während seiner Präsidentschaft ab April 2002 rund 124 Millionen Euro in den englischen Traditions-Klub investiert, jedoch ohne dass sich die gewünschten Resultate eingestellt hätten. „Wir wollen den Klub wieder dahinbringen, wo er hingehört. Zusammen können wir die ruhmreichen Tage zurückholen“, ließen die neuen Klubeigner die Fans von Nottingham Forest wissen.

Die ältesten Derbies der Welt

Nottingham Forest wurde als Fußballverein 1865 aus der Wiege gehoben. Gerade das Fußball-Derby von Nottingham Forest gegen den Lokalrivalen Notts County gehörte lange Jahre zu englischen Fußballtradition. Dieses Derby fand erstmals 1866 statt und ist damit das älteste nachgewiesene Stadtderby im Fußball. Alleine diese Fußballtradition sollte Grund genug sein, den Klub endlich wieder aus der Football League Championship in die englische Premier League zurückzuführen.

EURE MEINUNG: Können es die Scheichs schaffen, die Tricky Trees in die EPL zurückzubringen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig