thumbnail Hallo,

Der Kapitän des FC Liverpool spielte bereits unter der Leitung des 64-Jährigen an der Anfield Road und äußerte, man müsse dem neuen Trainer eine Chance geben sich zu beweisen.

Liverpool. Steven Gerrard, Kapitän des FC Liverpool, kennt Roy Hodgson aus seiner Zeit als Trainer an der Anfield Road und begrüßte dessen Anstellung als Trainer der englischen Nationalmannschaft.

Kurzes Intermezzo

Steven Gerrard spielte bereits unter dem 64-Jährigen Roy Hodgson. Nach einer enttäuschenden Zusammenarbeit mit Rafael Benitez übernahm der ehemalige Trainer der Schweizer Nationalmannschaft in der Saison 2010-11 den Trainerposten in Liverpool.

Unterstützung von Gerrard

Hodgson versäumte es, sich die Sympathien der Reds-Anhänger zu sichern und verlies im Januar 2011 im gegenseitigen Einvernehmen den Verein und wurde vom aktuellen Cheftrainer Kenny Dalglish ersetzt. Gegenüber der Press Association Sport äußerte sich Gerrard entschieden: „Ich habe mit Roy zusammengearbeitet, er ist ein anständiger Mann und ein guter Trainer.“

„Es ist wichtig, dass man ihm eine ernste Chance gibt und ich freue mich darauf, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Keine voreiligen Entscheidungen

Während seiner Vorstellung in Wembley am Dienstagnachmittag, lehnte er eine Stellungnahme zur Kapitänsfrage ab: „Wird Gerrard Kapitän? Das ist eine weitere Angelegenheit, mit der man sich sorgfältig beschäftigen muss. Es ist eine von vielen Fragen, die meine Zeit in den kommenden Tagen in Anspruch nehmen wird.“

Eure Meinung: Ist Hodgson der Richtige für England?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!


Dazugehörig