thumbnail Hallo,

Pyro im Block! Dem 1. FC Saarbrücken droht nach den Ausschreitungen im Pokal gegen Borussia Dortmund nun Ärger vom DFB.

Saarbrücken. Dem 1. FC Saarbrücken droht nach der 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund im Achtelfinale des DFB-Pokals eine empfindliche Strafe. Der DFB ermittelt bereits.

Weil im Fanblock vor dem Spiel bengalische Feuer und Silvesterraketen gezündet wurden, wird der DFB den Drittligisten wohl Anfang nächster Woche um eine Stellungnahme beten. Saarbrücken droht somit eine empfindliche Geldstrafe von rund 15.000 Euro.

"Grenze überschritten"

"Hier ist einen Grenze überschritten. Wir werden die Schuldigen in Regress nehmen, Stadionverbote aussprechen", machte Geschäftsführer Thomas Heil seine Wut deutlich.

"Die Videoanalyse der Polizei läuft noch. Es ist umso ärgerlicher, weil wir seit über einem Jahr keine Strafe wegen Pyrotechnik mehr zahlen mussten", so Hell weiter.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zur Pyrotechnik im Stadion?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig