thumbnail Hallo,
Holstein Kiel feiert den Aufstieg in die 3. Liga

Holstein Kiel kehrt in die 3. Liga zurück - Auch Leipzig aufgestiegen

Holstein Kiel feiert den Aufstieg in die 3. Liga

Bongarts

Die 3. Liga begüßt zwei neue Klubs: RB Leipzig und Holstein Kiel haben den Aufstieg in die 3. Liga perfekt gemacht. Hessen Kassel und die Sportfreunde Lotte gehen dagegen leer aus.

Kiel/Lotte. Holstein Kiel, Meister der Fußball-Regionalliga Nord, und RB Leipzig, Champion der Regionalliga Nordost, stehen als Aufsteiger in die 3. Liga fest.

Die "Störche" siegten im Aufstiegsrückspiel 2:1 (1:1) beim Südwest-Meister Hessen Kassel und machten damit nach drei Jahren die Rückkehr in Liga drei perfekt. Bereits das Hinspiel hatten die Norddeutschen 2:0 gewonnen. Die Leipziger schafften nach zwei vergeblichen Anläufen den Sprung in den Profifußball durch ein 2:2 (0:2, 0:1) nach Verlängerung bei den Sportfreunden Lotte. Im Hinspiel hatten die Sachsen mit 2:0 gesiegt.

Kieler Rückkehr nach 3 Jahren

Im Auestadion in Kassel gelang Marc Heider (20.) für Kiel die frühe Führung und damit bereits eine Vorentscheidung. Nach dem Ausgleichstreffer der Hausherren durch Stefan Müller (45.) traf Marcel Gebers (60.) zur erneuten Führung der Kieler, die zuletzt in der Saison 2009/2010 in der 3. Liga gespielt hatten.

RB muss in die Verlängerung

Die von einem österreichischen Brausegiganten finanzierten Leipziger verhinderten nach einer schwachen regulären Spielzeit nur knapp die erste Pflichtspiel-Niederlage seit 407 Tagen. Tobias Willers (26.) und Dennis Schmidt (90. +5) hatten Lotte in Führung gebracht. Doch in der Verlängerung erkämpfte sich RB nach einem Eigentor des Lotters Willers (95.) und einem verwandelten Foulelfmeter von Stefan Kutschke (110.) noch ein Remis.

Spiel in München abgesagt

Das Rückspiel zwischen dem 1860 München II und der SV Elversberg war am Sonntag kurzfristig abgesagt worden. Wegen heftiger Regenfälle wurde die Begegnung zunächst um eine halbe Stunde nach hinten verschoben.

Nach der dritten Platzbegehung erklärte Schiedsrichter Florian Steuer (Menden) die Spielfläche in der Münchner Allianz Arena dann für unbespielbar. Die Partie wird am Dienstag um 20.00 Uhr nachgeholt. Im Hinspiel am Mittwoch hatte sich Elversberg mit 3:2 durchgesetzt.

EURE MEINUNG: Können sich RB Leipzig und Holstein Kiel in der 3. Liga halten?

Dazugehörig