thumbnail Hallo,

Die Schulden des Absteigers sind im vergangenen Jahr um eine weitere knappe Million gestiegen.

Karlsruhe. Auf den herben Abstieg des Karlsruher SC folgt nun auch noch ein weiterer finanzieller Fall. Die Schulden des Vereins sind im vergangenen Jahr um weitere 1,1 Millionen Euro gestiegen.

Glück im Unglück

Der Vizepräsident des Klubs Georg Schattling bestätigte den Schuldenzuwachs auf der Bilanzpressekonferenz, die am Montag stattfand. Die offiziellen Zahlen belaufen sich nun auf insgesamt 3,8 Millionen Euro.

Trotz alledem sieht Schattling der Zukunft positiv gegenüber, vor allem weil der Verlust um 906.000 Euro niedriger ausgefallen ist. „Der Verein hat stille Reserven, die das negative Kapital noch weit abdecken“, kommentierte der Vizepräsident.

Sportlicher Fall

Während der Klub in der Saison 2008/09 noch in der höchsten Spielklasse gespielt hat, muss der KSC in der aktuellen Saison in der dritten Liga ran.

Momentan gibt sich der Drittligist sportlich gesehen auch eher zurückhaltend. Nach neun Spieltagen steht der Verein aus Baden-Württemberg auf dem elften Platz. Zuletzt gab es ein Unentschieden gegen Kickers Offenbach.

EURE MEINUNG: Meldet sich der KSC wieder zurück?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig