thumbnail Hallo,

Der Ex-Nationaltorhüter widersprach Meldungen, wonach er neuer Geschäftsführer bei den Löwen wird. Auch Thomas Allofs ist wohl kein Thema.

München. Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann hat Meldungen widersprochen, wonach er beim Zweitligisten TSV 1860 München die Nachfolge des zurückgetretenen Geschäftsführers Robert Schäfer übernehmen könnte. Auch das bei Fortuna Düsseldorf zurückgetretene Vorstandsmitglied Thomas Allofs ist wohl kein Thema.

"Ich habe nie mit 1860 über eine Geschäftsführer-Tätigkeit als Nachfolger von Robert Schäfer gesprochen", sagte Lehmann Sky Sport News HD. Am Sonntag war berichtet worden, dass die Löwen über einen Headhunter auf den 43-Jährigen gestoßen seien.

Lehmann hatte den Klub im Frühjahr gegenüber der tz als "interessant" bezeichnet, "weil dieser Verein einfach eine Marke darstellt". Der frühere Weltklassekeeper wohnt seit 2008 am Starnberger See vor den Toren Münchens.

Ebenfalls keine Rolle spielt offenbar der medial gehandelte Thomas Allofs. Präsident Gerhard Mayrhofer sagte bei Sky über eine mögliche Verpflichtung des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs: "Darüber haben wir noch nicht gesprochen."

EURE MEINUNG: Wer macht's bei den Löwen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig