thumbnail Hallo,
Nummer eins oder nichts? Michael Rensing scheint sauer

Fortuna Düsseldorf: Fabian Giefer Nummer eins, Michael Rensing sorgt für Eklat

Nummer eins oder nichts? Michael Rensing scheint sauer

Getty

Der frühere Bayern-Keeper Michael Rensing soll nach der Torwartentscheidung zugunsten Fabian Giefers angekündigt haben, den Verein noch im Sommer verlassen zu wollen.

Düsseldorf. Große Aufregung bei Fortuna Düsseldorf. Am Tag des Zweitligaauftakts gegen Energie Cottbus hat sich Trainer Mike Büskens in der Torwartfrage übereinstimmenden Medienberichten zufolge auf Fabian Giefer festgelegt. Dessen Widersacher Michael Rensing soll daraufhin seine Suspendierung provoziert haben.

Grußloser Abschied

Wie der Express berichtet, verkündete Büskens am Montagvormittag gegen elf Uhr seine Entscheidung zugunsten des letztjährigen Stammtorhüters Giefer. Der zur Nummer zwei degradierte Neuzugang Rensing, der erst vor wenigen Wochen von Bayer Leverkusen zur Fortuna gewechselt war, soll daraufhin angekündigt haben, den Verein noch in der Sommer-Transferperiode verlassen zu wollen. Anschließend ließ Rensing das anschließende Training ausfallen und verließ das Vereinsgelände mit seinem Wagen.

Büskens strich den 29-Jährigen daraufhin aus dem Kader und nominierte Nachwuchskeeper Robin Heller nach. Wie das Blatt weiter berichtet, könnte es Rensing zum FC Augsburg ziehen, wo Stammtorhüter Alexander Manninger lange ausfällt. Auch dessen Vertreter Marwin Hitz musste vor wenigen Tagen verletzungsbedingt das Training abbrechen.

Heute Abend (20:15) treffen dann Energie Cottbus und die Fortuna im abschließenden Spiel des ersten Spieltages der 2. Bundesliga aufeinander.

EURE MEINUNG: Giefer die richtige Wahl? Und was wird jetzt aus Rensing?

Umfrage des Tages

Konkurrenzlos beim Telekom-Cup: Sind die Über-Bayern noch aufzuhalten?

Dazugehörig