thumbnail Hallo,

Der MSV Duisburg hat einen neuen Geschäftsführer gefunden. Bernd Maas übernimmt den Job beim zwangsabgestiegenen Drittligisten.

Duisburg. Fußball-Drittligist MSV Duisburg treibt seine Zukunftsplanungen voran. Bernd Maas ist neuer hauptamtlicher Geschäftsführer der Zebras.

Udo Kirmse und Robert Philipps sind zudem übergangsweise ehrenamtliche Geschäftsführer. Das teilte der Klub am Montagabend mit.

Maas tritt die Nachfolge des Mitte Juni entlassenen Roland Kentsch an. Die finanziell angeschlagenen Duisburger hatten keine Lizenz für die 2. Bundesliga erhalten. Nach SID-Informationen hatte sich der Klub beim Einreichen der Unterlagen verrechnet. Offenbar handelt es sich um eine Summe von rund 300.000 Euro. Die Unterlagen wurden von Kentsch abgeschickt.

Vier-Augen-Prinzip in Duisburg

"Um im Profifußball zu bestehen, ist es nun erforderlich, dass der Verein sich kaufmännisch vollständig neu ausrichtet. Wir freuen uns, dass wir für diese Herausforderung Herrn Maas mit seinem großen Erfahrungsschatz gewonnen haben. Unbenommen von der aktuellen Übergangsphase bleibt unser Ziel, künftig - wie angekündigt - den MSV mit zwei Geschäftsführern nach dem Vier-Augen-Prinzip zu führen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Marbach.

EURE MEINUNG: Schafft der MSV den direkten Aufstieg?

Dazugehörig