thumbnail Hallo,
Zurück nach Deutschland? Der 1. FC Köln bemüht sich um Roger Schmidt

Red Bull Salzburg offen für Schmidt-Wechsel zum 1. FC Köln

Zurück nach Deutschland? Der 1. FC Köln bemüht sich um Roger Schmidt

AFP

Köln ist wegen der Verpflichtung von Trainer Roger Schmidt noch nicht an RB Salzburg herangetreten. Die Österreicher sind aber gesprächsbereit, wenn Köln tief in die Tasche greift.

Köln. Nach dem kolportierten Interesse des 1. FC Köln an Red Bull Salzburgs Trainer Roger Schmidt melden sich die Österreicher zu Wort. Sportdirektor Ralf Rangnick bestreitet eine Kontaktaufnahme der Geißböcke, die den 46-Jährigen angeblich als Nachfolger von Holger Stanislawski verpflichten wollen. Ein lukratives Angebot würde er wohl trotzdem nicht ablehnen.

"Jedem ist die Vertragssituation bewusst"

"Ich weiß nicht, was Herr Schmidt mit dem 1. FC Köln besprochen hat", sagte Rangnick im Gespräch mit dem Express: "Ich denke, jedem ist die Vertragssituation bewusst, und da gehe ich davon aus, dass die Gespräche zwischen Köln und unserem Trainer nicht mehr als informellen Charakter haben."

Nach der Absage von Mike Büskens  ist Schmidt mittlerweile nach übereinstimmenden Medienberichten zum Top-Kandidaten auf die Nachfolge von Holger Stanislawski aufgestiegen. "Ich denke, dass wenn dem so sein sollte, sich sicher irgendwer bald bei uns melden wird", sagte Rangnick über das Kölner Interesse. Bei den Österreichern besitzt Schmidt noch einen Vertrag bis 2014.

Rangnick bei siebenstelliger Ablöse gesprächsbereit

Da Red Bull im vergangenen Sommer in der Champions-League-Qualifikation scheiterte, im Pokal im Halbfinale Schluss war und die Meisterschaft ,und somit sämtliche Saisonziele, verpasste, scheint Rangnick einer vorzeitigen Trennung vom Coach aber nicht abgeneigt.  Voraussetzung ist eine siebenstellige Ablösesumme. "Jeder weiß, was wir in der vergangenen Saison an Paderborn gezahlt haben", erklärte der 54-jährige Sportdirektor.

Den Salzburgern waren die Dienste von Roger Schmidt eine Million Euro Ablöse wert, als der heute 46-Jährige im Sommer 2012 wechselte. Zuvor hatte er den SC Paderborn auf einen achtbaren fünften Platz in der 2. Liga geführt.

EURE MEINUNG: Wäre Roger Schmidt der richtige Mann für den 1. FC Köln?

Dazugehörig