thumbnail Hallo,

Lustenberger wechselte 2007 zu Hertha BSC Berlin und gehört unter Trainer Jos Luhukay zur Stammformation. Jetzt verlängerte er seinen Vertrag um weitere vier Jahre.

Berlin. Der Schweizer Defensivspieler Fabian Lustenberger bleibt dem Hauptstadtklub Hertha BSC treu. Wie der 24-Jährige vor der Fußball-Zweitliga-Begegnung gegen den SV Sandhausen am Sonntag bekannt gab, verlängerte er seinen Vertrag bis 2017.

„Ich fühle mich bei Hertha BSC unheimlich wohl, Berlin ist längst mein Zuhause geworden. Insofern war es eine ganz leichte Entscheidung für mich, in den guten Verhandlungen mit unserem Manager Michael Preetz zu einer Einigung zu kommen. Ich freue mich sehr, dass ich - gemeinsam mit der Mannschaft und unserem Trainer Jos Luhukay - weiter für Hertha BSC aktiv sein kann“, sagte der Profi.

Manager Preetz sehr zufrieden

Geschäftsführer Michael Preetz ergänzte: „Fabian Lustenberger ist ein unglaublich wertvoller und vielseitiger Spieler - gerade in dieser Saison hat er das einmal mehr eindrucksvoll bewiesen. Wir sind sehr froh, dass er seine Karriere bei Hertha BSC fortsetzen wird und sind überzeugt, dass wir gemeinsam noch einiges erreichen werden.“

Lustenberger wechselte 2007 zu den Berlinern und gehört unter Trainer Jos Luhukay zur Stammformation.

EURE MEINUNG: Ist Hertha BSC schon wieder bereit für die 1. Bundesliga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig