thumbnail Hallo,

Am Rande des Ostduells kam es zu Ausschreitungen zwischen Dynamo-Anhänger und der Berliner Polizei. Zahlreiche Personen wurden in Gewahrsam genommen.

Berlin. Die Zweitliga-Begegnung zwischen Union Berlin und Dynamo Dresden (0:0) ist am Freitagabend von Randalen überschattet worden. Zum wiederholten Male fielen die Anhänger der Sachsen negativ auf.

Problem nicht unter Kontrolle

Bereits vor Spielbeginn warfen Dynamo-Anhänger Steine und Flaschen auf Polizisten. Zudem wurden von beiden Fan-Lagern bengalische Feuer gezündet. Einige Polizisten wurden verletzt, Dynamo-Anhänger festgenommen. Nach Polizeiangaben gab es etwa 20 Festnahmen und Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und anderer Delikte.

Bei Dynamo-Spielen kam es zuletzt immer wieder zu Ausschreitungen vermeintlicher Anhänger. Trotz intensiver Fanarbeit bekommt der Verein das Problem nicht in den Griff.

Im März wurde der Verein aus dem DFB-Pokal der kommenden Saison ausgeschlossen, die Verhandlung der letzten sportrechtlichen Instanz steht allerdings noch aus.

EURE MEINUNG: Wieder einmal Dynamo-„Fans“: Welche Strafe würdet ihr verhängen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig