thumbnail Hallo,

Die Hertha will sich wieder in der Bundesliga etablieren, der Grundstein dafür soll mit Trainer Jos Luhukay gelegt werden. Der 49-Jährige soll schon bald verlängern.

Berlin. Zweitligist Hertha BSC will den Vertrag mit Trainer Jos Lukukay langfristig verlängern und damit den Grundstein für eine mögliche gemeinsame Zukunft in der Bundesliga legen. Der 49-Jährige zeigt sich durchaus interessiert und kündigt Gespräche an.

„Es ist unser Wunsch, ihn über 2014 hinaus in Berlin zu halten. Wir sehnen uns auf der Trainer-Position nach Kontinuität, sind mit seiner Arbeit hochzufrieden. Dass wir Luhukay im Sommer verpflichten konnten, war die wichtigste Entscheidung nach dem Abstieg. Wir haben vereinbart, dass wir uns am Saisonende zusammensetzen“, erklärte Manager Michael Preetz in der Bild.

Luhukay signalisiert Gesprächsbereitschaft

Luhukay selbst zeigte sich erfreut über die Bereitschaft zur vorzeitigen Verlängerung seines 2014 auslaufenden Vertrages: „Ich fühle mich sehr wohl bei Hertha, bin sehr froh, nach Berlin gekommen zu sein. Die Zusammenarbeit mit Manager Preetz und Präsident Gegenbauer funktioniert gut.“

Wie auch Preetz kündigte der 49-Jährige an: „Nach der Saison werden wir in Ruhe sprechen.“ Er traue der Mannschaft darüber hinaus zu, in der Bundesliga mitzuhalten. Das Ziel sei, sich in den nächsten drei Jahren in der Bundesliga zu etablieren und keine Fahrstuhlmannschaft zu werden. „Dafür müssen wir uns von Jahr zu Jahr an allen Fronten verbessern“, forderte Luhukay.

Aufstieg schon am Wochenende?

Nach 3:0-Erfolg gegen den Tabellenzweiten Eintracht Braunschweig könnte die Hertha den Aufstieg mit einem Sieg am Freitag beim FC Ingolstadt bereits fünf Spieltage vor Saisonende perfekt machen. Bedingung dafür ist allerdings, dass der Dritte Kaiserslautern am Montagabend nicht bei Erzgebirge Aue gewinnt.

Luhukay hätte auch kein Problem mit einem einwöchigen Aufschub: „Sollte es am Montag perfekt sein, okay. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es zu Hause besonders schön ist, aufzusteigen.“

EURE MEINUNG: Kann sich die Hertha unter Luhukay wieder in der Bundesliga etablieren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig