thumbnail Hallo,

Leverkusens Sportchef Rudi Völler würde sich über einen Aufstieg der Nachbarn aus Köln freuen. Der ehemalige DFB-Trainer wünscht sich für die kommende Saison das Rhein-Derby.

Leverkusen. Der 1. FC Köln befindet sich momentan auf einem sportlichen Höhenflug. Jetzt gibt es mentale Unterstützung für den Tabellendritten der 2. Liga vom Konkurrenten Bayer Leverkusen: Bayer-Sportchef Rudi Völler hofft auf zwei heiße Derbys in der kommenden Saison.

„Wir hätten die Derbys gerne wieder“

Köln befindet sich nach einer schwachen Hinrunde wieder mitten im Kampf um einen Aufstiegsplatz. „Wir als Verein und auch unsere Mannschaft hätten die Derbys gegen den FC gerne wieder. Das sind im Jahr zwei absolute Top-Spiele – ob bei uns oder in Köln“, sagte Völler der Bild.

„Momentan spricht alles für die Kölner“

Zwar weiß Völler um die Rivalität, aber diese sei immer von einem „gesunden Niveau geprägt - sportlich wie menschlich“. Der FC sei noch nicht durch, schränkt Völler ein: „Sie müssen ja erst einmal den dritten Platz erreichen. Aber momentan spricht alles für die Kölner.“

Bei noch acht ausstehenden Saisonspielen trennt derzeit die Kölner nur ein Punkt vom 1. FC Kaiserslautern auf dem Relegationsplatz. Die direkten Aufstiegsplätze sind mit zwölf Punkten allerdings noch in weiter Ferne.

EURE MEINUNG: Schaffen die Kölner den Aufstieg in die 1. Bundesliga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig