thumbnail Hallo,

In einem Testspiel hat der 1. FC Kaiserslautern gegen 1860 München mit 4:1 gewonnen. Mehr als ein Treffer von Benny Lauth war für die Löwen nicht drin.

Ludwigsburg. In einem Testspiel hat 1860 München gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren. Die Münchner mussten sich dem Ligakonkurrenten deutlich geschlagen geben.

Mit 4:1 gewannen die Pfälzer vor rund 1000 Zuschauern im Ludwig-Jahn-Stadion in Ludwigsburg. Albert Bunjaku hatte Kaiserslautern bereits nach einer Viertelstunde in Führung gebracht, noch vor der Pause glich Benny Lauth für 1860 aus.

Durch Distanzschüsse von Mimoun Azaouagh (54.) und Erwin Hoffer (58.) erhöhte Kaiserslautern auf 3:1, den Schlusspunkt setzte Mohamadou Idrissou (65.).

Ersatztorhüter Vitus Eicher erwischte auf Seiten der Münchner einen schwarzen Tag und leistete sich einige Fehler. Mit einer Knieverletzung musste der Schlussmann sogar noch ausgewechselt werden. Wie nach dem Spiel bekannt wurde, handelte es sich allerdings nur um einen leichten Schlag aufs Knie und nicht um eine ernsthafte Verletzung.

Franco Foda: „Verdient gewonnen“

Auf der Vereinshomepage lobte FCK-Trainer Franco Foda: „Insgesamt haben wir uns gut präsentiert, besonders in der zweiten Hälfte haben wir gut und schnell kombiniert und somit verdient gewonnen. Die Spieler haben gezeigt, dass sie trotz der harten Trainingseinheiten heute viel laufen konnten. Wir werden weiter hart arbeiten, um unser Ziel zu erreichen.“

Sein Gegenüber Alexander Schmidt war dagegen eher weniger erfreut: „Natürlich ist es immer ärgerlich, wenn man vier Gegentore bekommt. Es war aber nur ein Testspiel, weshalb ich das Ganze nicht überbewerten möchte. Das Spiel müssen wir schnell wieder abhaken.“

So spielten die Teams:

Kaiserslautern: Hohs - Riedel, Torrejon (46. Simunek), Orban, Löwe - Karl (64. Abel), Köhler, Azaouagh (55. Weiser), Baumjohann - Bunjaku (46. Idrissou), Hoffer (72. Nsor)

1860 München: Eicher (75. Netolitzky) - Wojtkowiak, Vallori, Bülow, Feick (46. Wood) – Stahl (65. Wannenwetsch), Fathi - Stoppelkamp, Tomasov (58. Makos) – Lauth (65. Ziereis), Friend (46.Kamara)

EURE MEINUNG: Schaffen es die Lauterer den Aufstieg in die 1. Bundesliga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig