thumbnail Hallo,

Das Hauptstadtderby hat wieder einmal den Fans einiges geboten: Vier Tore, eine überragende Atmosphäre und Spannung bis zum letzten Pfiff.

Berlin. Nach äußerst spannenden 90 Spielminuten trennten sich Hertha BSC und der 1. FC Union Berlin im Hauptstadtderby mit einem 2:2-Remis. Die Eisernen aus Köpenick führten lange Zeit, kassierten jedoch kurz vor Schluss nach einem Ronny-Freistoß den Ausgleichtreffer.

Mattuschka lobt die Leistung

„Es ist okay, aber es hätte sehr schön sein können. Wir haben ein richtig geiles Auswärtsspiel gemacht, von Beginn aggressiv gespielt und Hertha aus dem Spiel genommen. Wir waren klar die bessere Mannschaft, ein Sieg wäre verdient gewesen“, äußerte sich Unions Kapitän Torsten Mattuschka gegenüber Goal.com. Der Mittelfeldmann zeigte eines seiner besten Spiele in der laufenden Saison, musste jedoch knapp eine Viertelstunde vor Spielschluss wegen muskulärer Krämpfe das Spielfeld vorzeitig verlassen.

„Wir wussten, dass die Standards sehr gefährlich sind und umso bitterer ist es, dass wir auf diese Art und Weise zwei Gegentore kassiert haben. Hertha kann froh sein, dass sie einen Punkt geholt haben“, so Tusche weiter.

„Union ist Stadtmeister“

Trotz der Hinspielniederlage und der Punkteteilung im Olympiastadion sind die Eisernen den Aussagen ihres Kapitäns nach die Nummer eins in Berlin: „Wir sind trotzdem Stadtmeister. Auswärtstore zählen doppelt und wenn wir die vier Spiele aufeinander legen, dann sind wir die Nummer eins in Berlin.“ Vor zwei Jahren siegte der Klub aus Köpenick bei Hertha mit 2:1 - in der Alten Försterei gab es ein 1:1-Remis.

Ronny wollte mehr

Auf Seiten der Charlottenburger war Ronny der Held des Abends, als er erst den Anschlusstreffer mit seiner Eckballflanke vorbereitet hatte und anschließend per Freistoß die Unioner Führung egalisieren konnte. „Wir müssen immer ein gutes Ergebnis suchen. Es ist schade, dass wir drei Punkte nicht geschafft haben. Schön, dass ich mein Versprechen einhalten konnte und ein Tor erzielt habe“, sprach der Brasilianer nach der Partie.

EURE MEINUNG: Wer ist Stadtmeister in Berlin?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig