thumbnail Hallo,

Völlig überraschend berief US-Coach Jürgen Klinsmann den Hertha-Profi Alfredo Morales in den Kader seiner Nationalmannschaft, obwohl dieser in Berlin nur auf der Bank sitzt.

Berlin. Alfredo Morales vom Hauptstadtklub Hertha BSC wurde völlig überraschend von Jürgen Klinsmann zur Nationalmannschaft der USA eingeladen. Er soll an einem Lehrgang in Texas und Kalifornien teilnehmen.

Anruf kam vor Weihnachten

Obwohl er in der Mannschaft von Jos Luhukay nur auf der Bank sitzt, will Klinsmann Afredo Morales in der Nationalmannschaft sehen, wie der Spieler gegenüber der Bild bestätigte: „Klinsmann rief mich vor Weihnachten an, sagte mir, dass er mich gerne dabei hätte. Das hat mich natürlich gefreut, zumal ich bei Hertha ja nicht so zum Einsatz kam...“

Die Freigabe für den Lehrgang sei von Manager Michael Preetz gegeben wurden.

Morales in Berlin „nicht zufrieden“

Morales spielte nur im DFB-Pokal für die Berliner. Darüber ist der 22-Jährige „natürlich nicht zufrieden und auch ein wenig enttäuscht. Aber ich sehe es realistisch. Die Mannschaft war erfolgreich, der Trainer macht einen Super-Job. Ich kann nur weiter jeden Tag Gas geben.“

Sein Vertrag in Berlin endet im Sommer. Beobachter gehen davon aus, dass er spätestens dann den Verein verlassen wird. „Ich würde mich gern bei Hertha durchsetzen, habe in Berlin alles, was ich brauche. Aber ich muss auch an meine Karriere und meine Familie denken. Deshalb würde ich mir alles anhören.“

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu der Berufung von Morales?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig