Köln will gegen Braunschweig dritten Heimsieg in Folge

Der „Effzeh“ präsentierte sich zuletzt gut in Form und will auch im Topspiel gegen den Tabellenführer zumindest unbesiegt bleiben.
Köln. Im Topspiel der 2. Bundesliga empfängt der 1. FC Köln am Montagabend Tabellenführer Eintracht Braunschweig. Nach zwei Heimsiegen zuletzt könnten die Gastgeber mit einem weiteren Erfolg die Lücke zu den oberen Plätzen schließen, während die „Löwen“ den Vorsprung auf den Zweiten Hertha BSC wieder auf vier Punkte ausbauen wollen.

Braunschweig hofft auf ersten Sieg

Die Bilanz der Niedersachsen in der Domstadt ist jedoch nahezu verheerend. In 26 Begegnungen in Köln gingen die Hausherren 24 Mal als Sieger vom Platz. Erst zweimal konnte Braunschweig einen Punkt mit in die Heimat mitnehmen.

Das Hinspiel am 1. Spieltag der Saison endete 1:0 für die Eintracht. Den Treffer des Tages erzielte Orhan Ademi. Für den „Effzeh“ gilt es also, für die Auftaktniederlage Revanche zu nehmen.

Bei einem erneuten Sieg würde Braunschweig sicher auf Platz eins überwintern. Mittelfeldspieler Kevin Boland äußerte sich im Vorfeld der Partie auf fc-koeln.de: „Wir wollen auch in Köln erfolgreich abschneiden. Dazu müssen wir absolut fokussiert ins Spiel gehen.“

Correia und Kratz fallen weiter aus

Köln-Trainer Holger Stanislawski wird im Vergleich zu den vorherigen Spielen kaum Veränderungen vornehmen. Einzig der bereits gegen Ingolstadt verletzte Adil Chihi wird durch Thomas Bröker ersetzt.

Bei den Gästen fallen weiterhin die langzeitverletzten Marcel Correia (Innenbandriss im Knie) und Kevin Kratz (Syndesmosebandriss) verletzt aus.

EURE MEINUNG: Wer entscheidet die Partie für sich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !