thumbnail Hallo,

Der Ex-Kölner Novakovic betonte in letzter Zeit häufig, er wolle an den Rhein zurückkehren. Seit heute ist klar, dass das nicht geschehen wird.

Köln. Milivoje Novakovic war sechs Jahre lang aktiver Stürmer des 1. FC Köln. Derzeit spielt der Slowene beim japanischen Klub Omiya Ardija. Eine Rückkehr nach Köln ist nach einer Ratssitzung des Zweitligaklubs ausgeschlossen.

Am Mittwochabend entschieden die Kölner, dass Novakovics Karriere bei den Geißböcken endgültig vorbei ist. „Sportlich ist er kein Thema“, erklärte Ratsleiter Frank Schaefer gegenüber dem Express. Für den 33-Jährigen ist somit auch die letzte Hoffnung auf ein Comeback geplatzt.

Ich habe keinen richtigen Abschied bekommen“

Erst vor einer Woche sprach er den Wunsch aus wieder nach Deutschland zurückkehren zu wollen: „Ich bin mit diesem Klub auf und abgestiegen. Und diesen Abstieg kann ich nicht vergessen. Ich habe keinen richtigen Abschied bekommen. Das macht mich traurig. Ich will nicht, dass es so endet. So möchte ich den FC nicht verlassen.“

Dabei war der Slowene der Meinung, dass er der unerfahrenen Kölner Mannschaft hätte helfen können. „Ich weiß, ich kann dieser jungen Mannschaft helfen. Ich habe auch hier in Japan bewiesen, was ich kann“, sagte Novakovic.

Der Ex-Kölner erzielte bisher vier Tore in der J-League, sowie ein Tor im japanischen Pokalwettbewerb.

 

EURE MEINUNG: Könnte Novakovic Köln wirklich helfen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig