thumbnail Hallo,

Änis Ben-Hatira wurde in der Nacht zum Sonntag in Berlin von der Polizei verhaftet. Er soll seine ehemalige Freundin beraubt haben. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß.

Berlin. Fußballprofi Änis Ben-Hatira von Hertha BSC ist am Samstagabend in der Berliner Innenstadt vorläufig von der Polizei festgenommen worden.

Ben-Hatira soll Ex-Freundin beraubt haben

Der Verein bestätigte einen Vorfall, in dessen Folge der Spieler „Änis Ben-Hatira kurzzeitig in polizeilichen Gewahrsam genommen wurde.“ Nach Informationen Berliner Medien soll sich der Spieler mit seiner ehemaligen Freundin gestritten haben. Später stellte die Frau fest, dass ihr Portemonnaie fehlte, alarmierte die Polizei und erstattete Anzeige wegen Diebstahls. Die Geldbörse konnte von Beamten im Auto des Fußballspielers sichergestellt werden. Ben-Hatira wurde daraufhin vorläufig festgenommen, jedoch noch in der Nacht nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.

Verein wusste sofort Bescheid

Weiter ließ der Verein mitteilen: „Änis Ben-Hatira hat uns sofort über diesen Vorfall informiert. Soweit uns bei der Vielzahl von Details eine erste Einschätzung möglich ist, halten wir die Schilderung des Spielers für nachvollziehbar und gehen davon aus, dass sich der Vorgang zugunsten von Änis Ben-Hatira aufklären wird. Zur weiteren rechtlichen Betreuung hat Hertha BSC Änis Ben-Hatira einen juristischen Beistand vermittelt.“

Am Samstag spielte Hertha BSC beim 1. FC Kaiserslautern. Ben-Hatira lief für die Berliner auf und wurde in der 64. Minute des Spiels ausgewechselt.

EURE MEINUNG: Wie soll Hertha mit Ben-Hatira umgehen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig