thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler knickte im Training um und kuriert derzeit seine schmerzliche Verletzung aus, um am Wochenende vielleicht doch noch fit zu sein.

Berlin. Bittere Pille für Hertha BSC - Peer Kluge erlitt im Training eine Außenbanddehnung und droht für das Spiel gegen den FSV Frankfurt auszufallen. Kluge gehört derzeit zu den Leistungsträgern des Bundesliga-Absteigers.

Überraschender Ausfall

Ohne Ankündigung fehlte der 31-Jährige am Dienstagvormittag beim Mannschaftstraining, laut Bild erklärte Trainer Jos Luhukay dies damit, dass Kluge zu dieser Zeit am Sprunggelenk untersucht wurde.

Unangenehme Knöchelverletzung

Nach dem Auswerten der Röntgenergebnisse stand fest: Außenbanddehnung im linken Sprunggelenk.

Ein wahrlich unglücklicher Kluge verriet der Bild: „Ich muss umgeknickt sein, ohne es zu merken. Ob ich in Frankfurt spielen kann, weiß ich nicht. Bis Donnerstag darf ich erst mal gar nichts machen.“

Herber Verlust

Nicht schön für alle Sympathisanten des Vereins, denn Kluge gehört in Luhukays System zu einem der wichtigsten Akteure überhaupt. Beim frühen Pressing gegen den Gegner gilt er als idealer Mann. „Kluge ist dafür sehr geeignet, er geht immer als einer der Ersten auf den Gegner drauf“, wusste auch Luhukay sein Unbehagen angesichts der Situation zum Ausdruck zu bringen.

Mäßiger Start

Die Hertha stolperte am erste Spieltag zuhause über Paderborn und drohte dabei sogar lange Zeit mit leeren Händen aus der Partie zu gehen. Doch die Berliner glichen zwei Rückstände aus, den letzteren durch Neuzugang Sami Allagui erst in der 88. Minute.


EURE MEINUNG: Kann Hertha auch ohne Peer Kluge den ersten Dreier einfahren?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig