thumbnail Hallo,

Nach ersten Berichten soll es nun fix sein: Der ehemalige Hoffenheim-Coach soll in der kommenden Saison den Absteiger aus Köln trainieren.

Köln. Mit dem FC St.Pauli hat Holger Stanislawski bereits den Aufstieg in die erste Bundesliga geschafft. Nun scheint mit dem 1.FC Köln sein nächstes Projekt gefunden zu sein. Laut Express-Informationen soll der Coach noch am heutigen Freitag als neuer Chef-Coach in der Domstadt vorgestellt werden.

Vertrag bereits unterschrieben

Bereits nach der Entlassung von Stale Solbakken soll es erste Gespräche zwischen dem Kölner Verein und Stanislawski gegeben haben, bei denen sich der gebürtige Hamburger aber nicht bereit erklärte, den Klub während der laufenden Saisonzu übernehmen.

Jetzt, da der Verein vor einem Neuanfang steht, scheint Stanislawski seine Meinung aber geändert zu haben. Am Mittwoch reisten Präsident Werner Spinner, Vizepräsident Toni Schumacher sowie Geschäftsführer Claus Horstmann nach Hamburg, um abschließende Verhandlungen mit „Stani“zu führen. Der 42-Jährige soll bereits unterschrieben haben und so schnell wie möglich als neuer FC-Trainer vorgestellt werden, heißt es weiter.

„Liebevoller Diktator“

Stanislawski bezeichnete sich selbst einst als „liebenswerten Diktator“ und trainierte fünf Jahre lang den FC St.Pauli bevor eine neue Aufgabe bei der TSG 1899 Hoffenheim suchte. Nach rund einem halben Jahr war seine Amtszeit dort aber auch schon wieder vorbei und wartet seither auf einen neuen Trainerposten.

Eure Meinung: Ist Stanislawski der Richtige für Köln?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig