thumbnail Hallo,

In den letzten Tagen wurde viel gemunkelt. Das Verhältnis schien schon seit längerer Zeit nicht zum Besten bestellt. Die autoritäre Art von Schubert zwang jetzt zum Handeln.

Hamburg. Mit viel Begeisterung erfüllte der FC St. Pauli seinen Partim Zweitligafinale und gewann gegen den Aufstiegskonkurrenten aus Paderborn hochverdient mit 5:0. Letztlich reichte dieser Kantersieg jedoch nicht, da zeitgleich Fortuna Düsseldorf beim 2:2 gegen den MSV Duisburg den einen fehlenden Punkt ergatterte. Die bittere Konsequenz ist nun, dass Pauli-Trainer Andre Schubert entlassen wurde.

Auch bei Aufstieg Entlassung

Wie nun bekannt wurde, hätte selbst der mögliche Aufstieg den Coach nicht retten können. Es ist viel vorgefallen in den letzten Wochen zwischen dem Verein und dem Trainer. Trotzdem kommt dieses Ende überraschend, denn ursprünglich sollte der Stanislawski-Nachfolger eine Ära prägen. Dazu wird es nicht mehr kommen, denn die Sport Bild meldet, Schubert habe seinen Stuhl vor die Tür gestellt bekommen.

Einbruch in der Rückserie

Was für die Öffentlichkeit augenscheinlich gewesen ist, war der sportliche Niedergang in der Rückrunde. Die Hinrunde verlief noch höchst passabel mit 36 Zählern, während in der zweiten Halbserie zehn Zähler weniger geholt wurden. Was noch schwerer wiegt, ist die Tatsache, dass Schuberts Verhältnis zu den Spielern und auch zu den Bossen als sehr schwierig galt.

So war der ehemalige Paderborner-Trainer das krasse Gegenteil vom Kumpeltyp Stanislawski. Erst vor wenigen Tagen erklärte er auf einer Pressekonferenz: „Ich bin nicht der Diplomatischste unter der Sonne. Es kann sein, dass ich den einen oder anderen brüskiert habe.“

Standpauke für Manager Schulte

Während er gegenüber seinen Spielern sehr streng agierte, wurde Manager Schulte vor Monaten in der Kabine regelrecht zusammengestaucht. So sprach Schubert nach Informationen der Sport Bild vor der gesamten Mannschaft gegenüber dem St. Paulianer Urgestein extrem klare Worte und stellte ihn somit bloß. Eine Aktion, die seinen Kredit weiter sinken ließ. Schubert befürchtete sein jähes Ende, als er bereits letzte Woche erklärte: „Ich kann nicht sagen, ob Paderborn mein letztes Spiel wird.“

Eure Meinung: Ist die Entlassung von Andre Schubert gerechtfertigt?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig