thumbnail Hallo,

Bei der Qualifikation für die EM 2015 in Tschechien wurde der deutschen Elf eine machbare Gruppe zugelost, in der man laut Trainer Adrion die „Favoritenrolle“ einnimmt.

Köln. Losglück für die U21-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): Die Mannschaft von Trainer Rainer Adrion trifft in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2015 in Tschechien in der Gruppe 6 auf Rumänien, Montenegro, Irland und die Färöer. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Nyon.

Deutschland nimmt „Favoritenrolle“ ein

„Wir sind mit dieser Auslosung zufrieden. Rumänien hatte als Gegner aus dem zweiten Topf den besten Koeffizienten. Sie zähle ich mit Irland zu unseren härtesten Kontrahenten. Aber keine Frage, wir nehmen die Favoritenrolle an und wollen uns nach 2013 auch für die EM 2015 qualifizieren“, sagte Adrion.
 
Die zehn Gruppensieger und vier besten -zweiten ziehen in die Play-offs ein. Dort werden die sieben Mannschaften ermittelt, die neben dem Gastgeber im Juni 2015 an der Endrunde teilnehmen. Die Qualifikationsspiele beginnen am 22. März 2013.

Im Sommer steht für die U21-Auswahl die EM in Israel an. Dort trifft der DFB-Nachwuchs in der Vorrunde auf den Titelverteidiger Spanien, den Erzrivalen Niederlande und Russland. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein.

EURE MEINUNG: Gelingt der U21 eine ungefährdete Qualifikation zur EM 2015?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig