thumbnail Hallo,

Samed Yesil überzeugt bei den deutschen U-Nationalmannschaften und rückt so ins Blickfeld für die A-Nationalmannschaft, zuerst muss er sich jedoch bei Liverpool durchsetzen.

Kiel. In Deutschland fehlt es seit einigen Jahren an der Breite im Sturm. Miroslav Klose und Mario Gomez sind unstrittig, doch dahinter kommt lange nichts. Der 18-jährige Samed Yesil, neuerdings Stürmer des FC Liverpool, macht Hoffnung, dass sich dies bald ändern könnte.

3 Tore in vier Tagen

Der ehemalige Leverkusener traf sowohl beim U-19-Testspielsieg der deutschen Mannschaft gegen Wales in Kiel am Montag (3:1) als auch am Donnerstag beim Test gegen England, den Deutschland ebenfalls mit 3:1 gewann. Gegen England gelang Yesil sogar ein Doppelpack.

Sechs Tore in sieben Spielen bei der U17-WM 2011

„Samed geht dahin, wo es wehtut“, prägte sein ehemaliger DFB-Trainer und heutige Co-Trainer bei Tottenham Hotspur Steffen Freund das Bild vom Angreifer. Bei der U17-WM 2011 traf Yesil in sieben Partien sechsmal und schoss Deutschland damit fast im Alleingang auf Platz drei.

Wechsel zu Liverpool – allerdings in die zweite Mannschaft

Ein Problem könnte für den jungen Deutschen allerdings die fehlende Spielpraxis auf höchstem Niveau darstellen. Yesil ist in diesem Sommer von Bayer Leverkusen zum FC Liverpool gewechselt. Dort muss er sich vermutlich erst einmal hinten anstellen und sich in der zweiten Mannschaft beweisen. Yesil selbst ist realistisch: „Ich hoffe, dass ich in ein oder zwei Jahren in der ersten Mannschaft spielen kann. Es ist ein Traum, für Liverpool zu spielen.“ So lange wird es also noch mindestens dauern, bis Jogi Löw auf das Nachwuchstalent zählen kann. Aber Miro Klose hat ja ohnehin vor, noch ein paar Jahre zu spielen.

EURE MEINUNG: Ist Yesil in ein paar Jahren eine ernste Alternative im Sturm des DFB?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig