thumbnail Hallo,

Lahm über Comeback: "Sag niemals nie"

Der frühere Nationalmannschaftskapitän hat eine Rückkehr in zum DFB-Team nahezu ausgeschlossen. Der Gedanke an seinen Rücktritt sei bereits früh gereift.

München. Weltmeister Philipp Lahm denkt auch drei Wochen nach seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft nicht an ein Comeback. "Es ist wie im Leben 'Sag niemals nie' - es kann immer doch mal passieren. Aber eigentlich schließe ich einen Rücktritt vom Rücktritt aus. Ich habe mir das über Monate reiflich überlegt", sagte der Kapitän des FC Bayern in einem Exklusiv-Interview mit Sky Sport News HD.

Lahm weiter: "Die Entscheidung stand schon sehr früh fest, dass die WM mein letztes Turnier sein wird. Deswegen habe ich keine Gedanken, dass ich nochmal zurückkomme."

Währenddessen hat Teamkollege Bastian Schweinsteiger mit Rekordmeister Bayern München große Ziele für die kommende Saison: "Schade, dass der Urlaub vorbei ist, doch jetzt konzentriert man sich auf die neue Saison und will alles erreichen, was es gibt."

Dazugehörig