thumbnail Hallo,

WM-Teilnahme wohl gelaufen: Klopp verkündet Saison-Aus für Gündogan

Der Heilungsprozess beim Mittelfeldspieler lässt in dieser Saison keinen Einsatz mehr zu. Damit rückt auch eine Teilnahme an der WM in immer weitere Ferne.

Dortmund. Nationalspieler Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund muss wegen anhaltender Rückenprobleme wohl endgültig auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) verzichten. BVB-Trainer Jürgen Klopp verkündete bei einer Pressekonferenz am Donnerstag das Saison-Aus des 23-Jährigen.

"Bei Ilkay wird es nicht reichen, der Heilungsprozess verhindert das. Es geht immer besser, aber so hart das für alle Beteiligten ist, muss man respektieren, dass das Ding Zeit braucht."

Sein letztes Spiel hatte Gündogan im vergangenen August beim Test der deutschen Nationalmannschaft gegen Paraguay (3:3) bestritten. Seit einigen Monaten befindet sich der defensive Mittelfeldspieler zwar im Aufbautraining, an einen Einsatz war bisher allerdings nicht zu denken. "Es ist nicht schlimmer geworden, es braucht halt Zeit", sagte Klopp. Für "Hochleistungsfußball" müsse ein Sportler topfit sein.

Bundestrainer Joachim Löw hatte zuletzt zwar angekündigt, unter Umständen einen nicht einhundert Prozent fitten Spieler zur WM mitzunehmen, ganz ohne Spielpraxis ist das bei Gündogan aber wohl keine Option.

Dazugehörig