thumbnail Hallo,

Der deutsche Nationalspieler soll Florenz noch zu einem Titel schießen. Auch für die WM ist er fest eingeplant.

Florenz. Torjäger Mario Gomez soll beim AC Florenz in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. "Die Verletzung am Kollateralband im linken Knie ist vollständig geheilt. Jetzt muss Mario an Kraft im Hinblick auf die Wiederaufnahme des Trainings nächste Woche gewinnen", sagte Mannschaftsarzt Paolo Manetti. "Ziel ist sein Comeback noch vor dem Pokalfinale gegen den SSC Neapel am dritten Mai."

Gomez hatte sich am 23. März ausgerechnet im Spiel bei Neapel eine Verletzung am Kollateralband im linken Knie zugezogen und sich in München beim Teamarzt der deutschen Nationalmannschaft, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, behandeln lassen.

WM nicht in Gefahr

Wegen eines Innenbandteilrisses und einer Sehnenentzündung im rechten Knie hatte Gomez in dieser Saison bereits zuvor beinahe sechs Monate lang pausiert. Nach der langen Auszeit meldete sich der Stürmer Mitte März mit Joker-Toren bei Juventus Turin zum 1:1 und gegen Chievo Verona zum 3:1 eindrucksvoll zurück, bis er augrund der eneuten Verletzung ausfiel.

Für die WM in Brasilien scheint Gomez damit einsatzbereit zu sein. Sein WM-Ticket hat der Angreifer laut Oliver Bierhoff sicher. "Um das klar zu sagen: Seine Teilnahme an der WM ist nicht gefährdet, es spricht nichts dagegen, dass er topfit und in Topform zur WM fährt", äußerte sich der Teammanager vor kurzem via dfb.de.

Dazugehörig