thumbnail Hallo,

Oliver Bierhoff: "Ziel muss es sein, Weltmeister zu werden"

Der Manager der DFB-Elf relativierte seine Aussagen der Vergangenheit, Deutschland habe in Brasilien keine Chance auf den Titel.

Miami. Salto rückwärts von Oliver Bierhoff: Entgegen seiner ursprünglichen Behauptung, dass Deutschland bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien "eigentlich keine Chance hat", versprüht der Nationalmannschaftsmanager nun wieder Optimismus.

Geschichte macht wenig Hoffnung

"Natürlich muss es unser Ziel sein, Weltmeister zu werden, dafür werden wir alles tun. Fakt ist aber auch, dass in Südamerika noch nie eine europäische Mannschaft Weltmeister geworden ist. Daran wollte ich erinnern, damit keiner auf die Idee kommt, wir müssten nur nach Brasilien fahren und den Pokal abholen", sagte der 45-Jährige der Welt am Sonntag.

Bayern und Dortmund das Maß aller Dinge

Der EM-Held von 1996 nahm auch zur Zweiklassen-Gesellschaft in der Bundesliga mit der Dominanz der Champions-League-Finalisten Bayern München und Borussia Dortmund Stellung: "Die Mannschaften, die hintendran stehen, können derzeit nicht mithalten - mit Ausnahme des FC Schalke 04 vielleicht. Aber die anderen Vereine müssten schon eine lange Erfolgswelle haben, um da oben wieder ranzukommen. Die Diskrepanz zwischen dem Ersten und dem Letzten ist zwar nicht so groß wie in Spanien. Aber sie ist trotzdem so groß, dass die Meisterschaft in den kommenden Jahren wohl vor allem zwischen Bayern München und Borussia Dortmund ausgemacht wird."

Bierhoff für Konzernklubs

Eine Lanze brach Bierhoff für Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp sowie die Konzernklubs Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg. "Jeder sollte sich freuen über Menschen und Visionäre wie Dietmar Hopp, die in den Fußball investieren. Dazu zählen auch Konzerne wie Bayer und Volkswagen. Denen geht es übrigens nicht nur um den Spitzensport, sondern auch um die Breite. Sie dokumentieren damit soziale Verantwortung."

EURE MEINUNG: Wie stehen die Chancen Deutschlands 2014 Weltmeister zu werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig