thumbnail Hallo,

In einem munteren Spiel unterlag die deutsche Mannschaft Argentinien mit 1:3, erste Stimmen der Mannschaft sehen die Niederlage nicht zu tragisch.

Frankfurt. Gegen überlegende Argentinier hatten die deutsche Nationalmannschaft am Mittwochabend wenige Chancen - mit 1:3 musste man sich der geballten Offensive der Südamerikaner geschlagen geben.

Argentinien zu stark

„Die Rote Karte hat uns ins Hintertreffen gebracht. Dann kam auch noch das Eigentor hinzu. Danach war es schwer für uns gegen so Klasseleute wie Messi, Higuain oder di Maria“, wusste Löw die Überlegenheit der Argentinier zu kommentieren.

Kurioses Länderspiel

Auch Madrid-Star Sami Khedira gestand ein, dass die Argentinier heute im Vorteil waren: „Wir hatten uns viel vorgenommen. Bis zur Roten Karte haben wir vieles sehr gut umgesetzt. Danach war es schwer für uns. Argentinien ist eine Topmannschaft, das Ergebnis war letztendlich verdient.“

Niederlage mit Blick nach vorne

Miroslav Klose bezeichnete die Begegnung als „kurios“, im Allgemeinen schmerzt die Niederlage die Spieler jedoch nicht zu sehr, schließlich sind die Mehrzahl der Spieler ja noch in der Vorbereitung.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu dem heutigen Spiel - Argentinien zu stark?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig