thumbnail Hallo,

Pierre-Michel Lasogga hat seine Verletzung wohl überstanden und dürfte im Pokalspiel am Montag gegen Energie Cottbus wieder einsatzbereit sein.

Hamburg. In der Vorbereitung plagten Pierre-Michel Lasogga vom Hamburger SV durchgehend Schmerzen im Sprunggelenk. Jetzt soll der 22-Jährige rechtzeitig zum Pokalspiel gegen Energie Cottbus am Montag fit werden.

Der Stürmer hat heute Übungen absolviert, die laut Cheftrainer Mirko Slomka "nah am Mannschaftstraining" seien. "Wenn wir die Möglichkeit haben, nehmen wir ihn mit", meinte Slomka gegenüber der Hamburger Morgenpost im Hinblick auf das Spiel am Montag beim Zweitliga-Absteiger.

Zuletzt war noch unklar, wann mit einem Comeback des 22-jährigen Stürmers zu rechnen ist, da der Bluterguss im Sprunggelenk des ehemaligen Berliners für Ratlosigkeit im Ärztestab der Hamburger sorgte. Nun scheint diese Verletzung auskuriert, ein Einsatz Lasoggas ist aber nur im Notfall zu erwarten.

Müller muss passen

Neuzugang Nico Müller hingegen fällt aus: Der Flügelstürmer fällt aufgrund anhaltender muskulärer Probleme im Adduktorenbereich für die Erstrunden-Partie am Montag (18.30 Uhr) aus. Dies teilte der HSV am Sonntag via Twitter mit. Damit verschiebt sich die Pflichtspiel-Premiere Müllers bei den Hamburgern um mindestens fünf Tage bis zum Bundesliga-Start beim 1. FC Köln am kommenden Samstag.

Dazugehörig