thumbnail Hallo,

Der "Sechser" wird den Schwaben im Borussia-Park höchstwahrscheinlich nicht zur Verfügung stehen. Hoffnung besteht für Raul Bobadilla.

Augsburg. Bundesligist FC Augsburg muss bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr) aller Voraussicht nach auf Mittelfeld-Chef Daniel Baier verzichten. Der 29-Jährige, der bisher alle Saisonspiele über die volle Distanz bestritten hat, konnte wegen Meniskusproblemen in dieser Woche nicht trainieren und fällt laut Trainer Markus Weinzierl "zu 99 Prozent aus".

Sicher fehlen wird Kapitän Paul Verhaegh wegen seiner Knieverletzung. Angeschlagen sind überdies Halil Altintop und Marcel de Jong. "Doch hier hoffen wir, dass sie einsatzfähig sind", sagte Weinzierl. Der langzeitverletzte Sascha Mölders (Sprunggelenk) steht indes noch nicht wieder zur Verfügung.

Bobadilla fraglich

Ob Raul Bobadilla (muskuläre Probleme) bei seinem früheren Klub dabei sein kann, ließ Weinzierl offen: "Er hat wochenlang gefehlt und ist nun ein paar Tage im Training. Das müssen wir abwarten." Torhüter Marwin Hitz hat dagegen seine Bauchmuskelverletzung auskuriert und ist laut Weinzierl "ein Kandidat" für die Startelf.

Der 39 Jahre alte Coach, dessen Mannschaft auswärts seit sechs Begegnungen unbezwungen ist, sprach von Gladbach als "hoch interessanter Aufgabe". Die Borussia sei nach acht Spielen ohne Sieg ein zwar angeschlagener, deshalb aber gefährlicher Kontrahent. "Wir reisen selbstbewusst nach Gladbach, wissen aber auch, dass wir 100 Prozent abrufen müssen, um dort zu bestehen."

EURE MEINUNG: Wie schwer wiegt der Ausfall von Baier für den FCA?

Dazugehörig