thumbnail Hallo,

Im DFB-Pokal riss sich Vieirinha gegen den VfR Aalen das Kreuzband. Nach über vier Monaten peilt der Portugiese nun ein schnelles Comeback beim VfL Wolfsburg an.

Wolfsburg. Viereinhalb Monate nach seinem Kreuzbandriss im DFB-Pokal gegen den VfR Aalen (2:0) feierte Vieirinha beim VfL Wolfsburg seine Rückkehr in den Trainingsbetrieb. Sollte seine Reha laufen wie geplant, möchte der Portugiese in rund sechs Wochen wieder spielen.

Ein Einstieg des 28-Jährigen ins Mannschaftstraining war bisher nicht möglich, doch konnte er unter Anleitung von Fitness-Trainer Oliver Mutschler immerhin ein individualisiertes Trainingsprogramm absolvieren.

"Als wäre ich nie weg gewesen"

"Es ist, als ob ich niemals weg gewesen wäre. Wie ich in der Kabine empfangen wurde ist einfach großartig", zeigte sich der Mittelfeldspieler, der seit 2011 für die Wölfe aktiv ist, im vereinseigenen Web-TV glücklich. "Jetzt geht es nur darum, so schnell wie möglich fit zu werden", so Vieirinha weiter.

Einen genauen Zeitpunkt für seine Rückkehr zu definieren sei angesichts der schwere der Verletzung zwar nahezu unmöglich, doch hoffe er, dass er in "eineinhalb Monaten wieder spielen kann". In der Hinrunde konnte er sechs Ligaspiele absolvieren und erzielte dabei ein Tor.

EURE MEINUNG: Kommt die Rückkehr von Vieirinha vielleicht zu früh?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig