thumbnail Hallo,

Das Achtelfinale zwischen dem Drittligisten 1.FC Saarbrücken und dem deutschen Vizemeister Borussia Dortmund am 3. Dezember ist bereits jetzt ausverkauft.

Saarbrücken. Trotz einer ungewöhnlichen Maßnahme meldet Drittligist 1. FC Saarbrücken schneller als geplant ein ausverkauftes Haus für das Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Champions-League-Finalist Borussia Dortmund.

Obwohl die Zuschauer in der zweiten Phase gezwungen waren, zusätzlich ein Ticket für die Drittliga-Spiele gegen Preußen Münster (9. November) oder RB Leipzig (30. November) zu erwerben, sind bereits alle 30.931 Karten vergriffen. Eine eigentlich für den 25. November geplante dritte Verkaufsphase entfällt damit. Zu Beginn hatten lediglich Dauerkarteninhaber und Mitglieder Tickets erwerben können.

Saarbrücken im Doppelpack

Die Dortmunder gastieren am 3. Dezember (20.30 Uhr) beim Bundesliga-Gründungsmitglied, das in der 3. Liga nur den 19. und damit vorletzten Platz belegt. Die Saarbrücker sind nach Siegen gegen Erstligist Werder Bremen (3:1 n.V.) und Zweitliga-Klub SC Paderborn (2:1) der einzige Drittligist im Achtelfinale.

Die Borussia aus Dortmund schaffte den Einzug ins Achtelfinale, indem sie den Viertligisten SV Wilhelmshaven (3:0) und 1860 München (2:0) ausschaltete.

EURE MEINUNG: Welche der beiden Teams wird das Viertelfinale erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig