thumbnail Hallo,

Borussia Dortmund trifft im DFB-Pokal auf 1860. Die Rollen sind zwar klar verteilt, die Sechziger wollen dem großen Favoriten aber ein Bein stellen.

München. Nächste Woche ist wieder DFB-Pokal Zeit. Borussia Dortmund hat in der zweiten Runde einen unangenehmen Gegner zugelost bekommen - 1860 München.

1860 München befindet sich zudem in einer guten Verfassung, konnte am Wochenende Erzgebierge Aue mit 3:1 besiegen und man freut sich nun auf den Schlagabtausch mit dem Champions-League-Finalisten. Trainer Friedhelm Funkel äußerte sich gegenüber der Münchener Tageszeitung: "Das Spiel wollen wir genießen und dem BVB das Leben so schwer wie möglich machen."

Friend: "Wir haben eine kleine Chance"

Der BVB ist natürlich klarer Favorit, dem sind sich auch die Sechziger bewusst, verstecken will man sich deswegen aber nicht: "Das ist auch super für die Fans. Wir haben gegen Dortmund eine kleine Chance. Wir werden alles geben und versuchen, diese zu nutzen", sagte Rob Friend.

"Wir sind klarer Außenseiter, aber es ist schön, sich mit solchen Superstars zu messen. Nun wollen wir auch den BVB ein bisschen ärgern", erklärte Yannick Stark abschließend.

EURE MEINUNG: Kann 1860 den Dortmundern ein Bein stellen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig