thumbnail Hallo,

Von wegen 1,8 Promille! Der Kaiser warnte nun eindringlich davor, dass das Pokalfinale kein Selbstläufer werde, traut dem FC Bayern den Sieg aber zu.

München. Für Franz Beckenbauer ist das Finale im DFB-Pokal am Samstag (LIVE! im Goal.com-Ticker) gegen den VfB Stuttgart alles andere als ein Selbstläufer für den Topfavoriten FC Bayern München.

"Die Frage ist, ob die Konzentration nach dem Champions-League-Sieg etwas abgefallen ist. Wenn das der Fall ist, hat Stuttgart auf jeden Fall eine Chance", sagte Bayerns Ehrenpräsident einen Tag vor dem Endspiel in Berlin.

Im Normalfall sollte Bayern gewinnen

Sollten die Münchner jedoch so souverän und geschlossen auftreten wie in den vergangenen Monaten, dann sei das anvisierte Triple unausweichlich, meinte der "Kaiser": "Wenn sie so spielen wie in der gesamten Saison, dann werden sie auch gewinnen."

Am vergangenen Samstag gewann der FC Bayern München mit 2:1 das Finale der Champions League gegen Borussia Dortmund.

Dazugehörig