Bochum oder 1860 München: Wer zieht in das Viertelfinale des DFB-Pokal ein?

Bevor es in die Winterpause geht müssen einige Klubs noch im Achtelfinale des DFB-Pokals ran. So auch Bochum und 1860 München. Sie liefern sich ein Liga-Duell.
Bochum. Für den VfL Bochum und 1860 München geht es im direkten Duell um das Viertelfinale des DFB-Pokals. Es ist das einzige Duell zwischen zwei Vereinen der 2. Bundesliga.

Nullnummer in der Hinrunde

Beide Klubs sind in der laufenden Spielzeit bereits einmal aufeinander getroffen. In einer unansehnlichen Partie gab es für die Fans im rewirpowerStadion keine Tore zu sehen. Zu jenem Zeitpunkt waren beide Mannschaften ordentlich in die Saison gestartet und hatten bereits ihre ersten Punkte gesammelt. Seitdem sind sie unterschiedliche Wege gegangen. Bochum kämpft gegen den Abstieg, 1860 München hegt Hoffnungen auf den Aufstieg.

Die Gastgeber aus Bochum können nun allerdings mit einer kleinen Siegesserie aufwarten. Die letzten zwei Partien zum Ende der Hinrunde gewannen Westfalen. Die Gäste aus München hingegen haben zuletzt dreimal remis gespielt.

Dedic und Lauth im Duell

Es ist auch das Duell der beiden Topstürmer ihrer Vereine. Bislang hat Benjamin Lauth noch die Nase vorne im Duell mit Zlatko Dedic. Der Slowene ist extrem schwach in die Saison gestartet und war in den ersten elf Spielen an keinem einzigen Treffer seiner Mannschaft beteiligt. Lauth hat hingegen fast die Hälfte der Tore seines Teams mit begründet.

EURE MEINUNG: Wer wird sich durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !