Götze über BVB-Rückkehr: "Ich wollte unbedingt zurück"

Der WM-Final-Torschütze zeigt sich vor seinem zweiten Anlauf im Dress des Vize-Meisters optimistisch. Besonders freut er sich beim BVB auf den Trainer und seine Kumpels.

Mario Götze hat sich nach seinem Wechsel zurück zu Borussia Dortmund erstmals ausführlich geäußert. Im Interview mit vereinseigenen Video-Portal BVB total! sprach er über den Transfer und seine Erwartungen an den Verein und die Saison.

"Es gab natürlich das eine oder andere Angebot. Aber es war so, dass ich unbedingt zurück wollte. Ich will hier möglichst wieder meinen besten Fußball zeigen", sagte der 24-Jährige zu seiner Rückkehr nach Dortmund, die in Deutschland für großen medialen Wirbel gesorgt hatte.

"Ich glaube, dass einiges möglich ist"

Über die Gründe, weshalb er sich für den BVB entschieden habe, sagte er: "Ich bin hier aufgewachsen. Ich kenne das Trainingsgelände, ich kenne die Stadt. Ich habe hier ein paar Freunde, ein paar alte Bekannte." Vor allem Trainer Thomas Tuchel scheint es Götze angetan zu haben. Für ihn hatte Götze das Prädikat "überragend" übrig.

Besonders freuen werde er sich auf seine neuen Kollegen - aber auch alte Weggefährten: "Ich kenne einige Spieler noch von damals. Es ist ein guter Mix mit vielen, vielen jungen Spielern – mit enormer Qualität, mit enormem Potenzial. Ich glaube, dass einiges möglich ist. Wenn wir hart arbeiten und uns gut entwickeln, können wir gemeinsam großen Erfolg haben."

"Hätte nie erwartet, dass wir im gleichen Verein spielen"

Vor allem habe er nicht damit gerechnet, mit seinen Kumpels Marco Reus und Andre Schürrle zusammen spielen zu können: "Ehrlich gesagt, hätten wir nie erwartet, dass wir Drei mal beim gleichen Verein spielen. Umso schöner ist es jetzt."

Dass es durchaus auch kritische Stimmen aus dem Dortmunder Fanlager gibt, ist Götze bewusst.  Im Sommer 2013 war er für die festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 37 Millionen Euro zum FC Bayern gewechselt – obwohl er sich wenige Monate zuvor noch deutlich zu den Dortmundern bekannt hatte.

"Jetzt beginnt ein neuer Abschnitt"

Er erklärte: "Es war zu diesem Zeitpunkt so, dass ich mir vorstellen konnte, meine Karriere in Dortmund zu beenden. Dann hat sich innerhalb von Wochen oder Monaten eine neue Situation aufgetan", erklärte der Nationalspieler: "Jetzt beginnt für mich ein neuer Abschnitt. Ich bin bei Borussia Dortmund. Ich freue mich auf die neue Saison mit dem Trainerteam, mit der Mannschaft. Ich möchte meinen besten Fußball zeigen und mit der Mannschaft Erfolg haben."

Götze gab zu, über die Rückkehr viel nachgedacht zu haben: "Natürlich habe ich mir diesbezüglich Gedanken gemacht. Es ist immer schön, wenn man ein positives Umfeld hat, in dem man von den Leuten gemocht und geliebt wird. Ich werde versuchen, mit Leistung zu überzeugen."