thumbnail Hallo,

Vor dem Spiel gegen die MLS-All-Stars in Portland sprach Franck Ribery über seinen ehemaligen Teamkollegen aus der Nationalelf und war voll des Lobes.

Portland. Laut Franck Ribery hat sein französischer Landsmann Thierry Henry immer noch große Klasse. Das Wiedersehen sei für den Flügelspieler des FC Bayern München ein "besonderer Moment".

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen eine All-Star-Auswahl der US-Liga äußerte sich Ribery zum Aufeinandertreffen: "Er ist ein großer Stürmer, vielleicht der beste der Welt. Ich habe viel von ihm gelernt." Mehrere Jahre spielten Ribery und Henry Seite an Seite in der Equipe Tricolore. Zu Henrys erfolgreichsten Zeiten 1998 bis 2000 war Ribery noch kein Teil des Nationalteams.

Doch Henry sei für den 30-Jährigen immer jemand gewesen, zu dem er "aufgeschaut" habe.

 

Zudem lobte Ribery die Entwicklung der MLS und des Fußballs in den USA: "Es herrscht hier eine besondere Atmosphäre und der Fußball wird immer besser."

Kumpel Henry hatte ebenfalls warme Worte parat: "Man konnte sein Talent schon früh erkennen. Er spielt sehr mannschaftsdienlich und genau so sehe ich das Spiel am liebsten." Der Franzose freut sich nun auf das Duell mit dem FC Bayern, denn: "Wir spielen gegen eine der besten Mannschaften der Welt!"

Dazugehörig